Kontakte

DEAS srl
Via Gradisca, 68
33087 Pasiano di Pordenone (PN) - Italy
P.IVA: 01409430939
Capitale sociale Euro 10.000,00 i.v.
Tel. number 0039 0434 628181 - Fax no. 0039 0434 628331







INFORMATIONEN NACH ART. 13 DER EUROPÄISCHEN VERORDNUNG n. 2016/679

(Datenschutz-Grundverordnung)

1. Datencontroller Der Datencontroller ist D.E.A.S. SRL (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 01409430939) in der Person seines vorübergehenden gesetzlichen Vertreters mit Sitz in Pasiano di Pordenone über Gradisca, 68 www.deasimbottiti.it, im Folgenden "der Eigentümer". Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche beabsichtigt, dem Interessenten vollständige Informationen über die Zwecke und Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Verfügung zu stellen.

2. Methoden zur Verarbeitung personenbezogener Daten Personenbezogene Daten (z. B. personenbezogene Daten, Telefonnummer, E-Mail usw.) werden auf IT-Support oder in jedem Fall mit Hilfe computergestützter oder automatisierter Tools unter Einhaltung der Mindestsicherheitsmaßnahmen und in jedem Fall zur Gewährleistung der Sicherheit verarbeitet Integrität, Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten.

3. Zweck der Behandlung Der Datenverantwortliche verarbeitet Ihre persönlichen Daten zu folgenden Zwecken:

1) Durchführung vertraglicher und vorvertraglicher Tätigkeiten

2) Erfüllung steuerlicher oder gesetzlicher Verpflichtungen Personenbezogene Daten werden auch ausschließlich zu Zwecken verarbeitet, die eng mit der Erfüllung der mit den vorgenannten Punkten verbundenen Verpflichtungen verbunden sind. Die von Ihnen erteilte Einwilligung ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß Art. 13, Absatz 1), Buchstabe c) der DSGVO.

4. Art der Bestimmung Die Bereitstellung Ihrer Daten für die in Artikel 3 Nummer 1) und 2) genannten Zwecke erfordert keine formelle Zustimmung, da dies vorläufig und für ein vertragliches oder vorvertragliches Verhältnis wesentlich ist.

5. Empfänger oder Empfängerkategorie personenbezogener Daten Die von Ihnen für die oben beschriebenen Zwecke bereitgestellten personenbezogenen Daten können Mitarbeitern und / oder Mitarbeitern des für die Verarbeitung Verantwortlichen zur Kenntnis gebracht und an folgende Personen weitergegeben werden:

a) Drittunternehmen, die möglicherweise vom Eigentümer beauftragt wurden, die Erfüllung der von diesem übernommenen Verpflichtungen zur Durchführung der Behandlungen gemäß den in Artikel 3 Absätze 1) und 2) vorgesehenen Behandlungen zu gewährleisten;

b) alle Subjekte (einschließlich Behörden), die aufgrund von behördlichen oder administrativen Bestimmungen das Recht haben, auf Daten zuzugreifen;

c) Drittunternehmen, die wesentliche Unterstützungsdienste für die Verarbeitung bereitstellen und direkten oder indirekten Zugriff auf Ihre Daten haben; Alle Mitarbeiter oder Lieferanten, die vom Datenverantwortlichen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verwendet werden, wurden in angemessener und rechtlicher Weise autorisiert und für die ihnen zugewiesenen Methoden und Zwecke der Verarbeitung verantwortlich gemacht und handeln in Übereinstimmung mit und in Übereinstimmung mit diesen Informationen. Die von Ihnen angegebenen und anschließend im Zusammenhang mit der Verwaltung des Dienstes verarbeiteten personenbezogenen Daten unterliegen keiner Offenlegung. Für die in Nr. 1), 2)…. Es wird nur die Kategorie der Empfänger angegeben, da diese regelmäßig aktualisiert und überarbeitet wird. Daher können interessierte Parteien die aktualisierte Liste der Empfänger anfordern, indem sie den Datenverantwortlichen über die in Art. 1 angegebenen Kanäle kontaktieren. 1 dieser Informationen.

6. Datenaufbewahrungszeiten Ihre personenbezogenen Daten werden für die in den einschlägigen Gesetzen festgelegten Zeiten aufbewahrt, die im Folgenden gemäß Art. 13, Absatz 2, Buchstabe a) DSGVO: 1) für die in Artikel 3 Absätze 1), 2) genannten Zwecke für die in den geltenden Gesetzen vorgeschriebenen Zeiten und auf jeden Fall für einen Zeitraum von mindestens 10 (zehn) Jahren

7. Ausübung von Rechten durch den Interessenten Gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstaben b) und d), 15, 18, 19 und 21 DSGVO wird der interessierte Partei mitgeteilt, dass er das Recht hat: zu. Zugriff auf personenbezogene Daten: Erhalten Sie eine Bestätigung oder nicht, dass Ihre Daten verarbeitet werden, und in diesem Fall Zugriff auf die folgenden Informationen: die Zwecke, die Datenkategorien, die Empfänger, die Aufbewahrungsfrist, das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, das Recht, die Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung oder den Widerspruch gegen die Verarbeitung selbst zu verlangen, sowie das Bestehen eines automatisierten Entscheidungsprozesses;

b. Antrag auf Berichtigung oder Aufhebung derselben oder Einschränkung der Behandlungen, die Sie betreffen; "Beschränkung" bezeichnet die Kennzeichnung gespeicherter Daten mit dem Ziel, deren Verarbeitung in Zukunft einzuschränken;

c. Widerspruch gegen die Verarbeitung: Widerspruch aus Gründen, die mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen, gegen die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse oder zur Verfolgung eines berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen;

d. Datenübertragbarkeit: im Falle einer automatisierten Verarbeitung, die auf der Grundlage einer Einwilligung oder der Ausführung eines Vertrags durchgeführt wird, um die Sie betreffenden Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das üblicherweise von einem automatischen Gerät verwendet und gelesen werden kann; Insbesondere werden die Daten vom Datencontroller im XML-Format bereitgestellt. ist. Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung für Marketingzwecke, sowohl direkt als auch indirekt